Elternbrief vom 16.Februar - Paul-Klee-Grundschule, Berlin Tempelhof-Schöneberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Elternbrief vom 16.Februar

Elternbriefe
Liebe Eltern der JüL-Klassen,                                                                                                                                                                

ab Montag, den 22.Februar 2021 kommen die Klassenstufen 1-3 (unsere JüLis) in halber Klassenstärke im Wechselunterricht (täglich drei Unterrichtsstunden pro Lerngruppe) zurück in die Schule. Ihre Klassenleitungen werden Sie zeitnah über die Gruppeneinteilung, die Unterrichtszeiten und den Stundenplan informieren.

Sicherlich haben Sie der Presse entnommen, dass die Präsenzpflicht vorerst aufgehoben wurde. Wir hoffen jedoch, dass wir möglichst alle JüLis bei uns in der Schule begrüßen und unterrichten können. Auch wenn das angeleitete Lernen zu Hause zunehmend besser funktioniert, so ersetzen doch kein Lernmaterial und auch kein digitales Lernen den Unterricht und die sozialen Kontakte vor Ort.

Wir bitten um Verständnis, dass es uns leider personell nicht möglich sein wird, den Kindern, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, ein schulisch angeleitetes Lernen zu Hause im bewährten bisherigen Umfang anzubieten.
Unsere Lehrkräfte der JüL-Klassen unterrichten täglich vor Ort beide Lerngruppen, so dass sie parallel dazu keine Videokonferenzen anbieten können. Unsere technischen Möglichkeiten lassen derzeit leider auch kein Streaming aus dem Klassenraum zu. Als Vorgabe gilt, dass die Kinder einen Wochenplan mit Lernaufgaben erhalten und die Klassenlehrkräfte zwei Mal in der Woche persönlichen Kontakt mit den Kindern aufnehmen.

Sollten sie Ihr Kind aus gesundheitlichen Gründen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen lassen, informieren sie bitte die Klassenlehrkraft bis Donnerstag.

Der Schutz der uns anvertrauten Kinder, ihrer Familien und unseres Kollegiums liegen uns sehr am Herzen. Alle Kolleginnen und Kollegen sind dazu angehalten, konsequent auf die Einhaltung der festgelegten Schutzmaßnahmen (Tragen der Schutzmaske im gesamten Schulgebäude und AHA-L) zu achten.

Bitte unterstützen auch Sie uns und achten strikt darauf, dass Sie Ihr Kind vor dem Eingang verabschieden und nach dem Ende des Unterrichts pünktlich wieder in Empfang nehmen.

Um die Kontakte einzuschränken, haben wir uns für einen offenen Beginn mit einem Zeitrahmen von 15 Minuten entschieden.

Gruppe 1):                                                             
08:00 – 08:15 Uhr (offener Anfang)  bis 10:30 Uhr                         
 
Gruppe 2):
11:00 – 11:15 Uhr (offener Anfang)  bis 13:30 Uhr

Weiterhin gilt:

• Es findet keine ergänzende Förderung und Betreuung (Hort) statt, sondern nur eine Notbetreuung für Kinder mit Eltern in systemrelevanten Berufen. Die Notbetreuung wird weiterhin von unserem WoKi – Team organisiert.
• Kinder, die die Notbetreuung wahrnehmen, nutzen bitte den Hauptaufgang (Nr.15/bei Herrn Heizenreder). Die JüL-Klassen des fliegenden Klassenzimmers nutzen zu Unterrichtsbeginn den Zugang über die Attila-Gärten, die restlichen JüL-Klassen bitte den schön gestalteten Paul-Klee-Nebeneingang.

Herzliche Grüße von Ihrem Schul- und Ganztagsleitungsteam

Anke Kahlert-Pirkl, Kathy Krüger, Ramona Kaune, Henrike Bussat und Kerstin Schulte-Heuthaus

 
Aktualisiert am 22.02.2021 - Heute ist der - Es ist jetzt Uhr
Suche  (Paul-Klee-GS)
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü